Unser Einrichtungsprojekt im Freundschaftshaus Marienthal ist abgeschlossen

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner IKEA Koblenz haben wir erfolgreich ein weiteres Projekt im Ahrtal realisiert: Die Planung und Umsetzung der Ausstattung des Freundschaftshauses Marienthal. Nur noch wenige Kniffe und Marienthal hat ein fertiges Dorfhaus.
 
Für ein gemeinsames größeres Einrichtungsprojekt stellte IKEA Anfang des Jahres Mittel in Höhe von 25.000 Euro bereit. Mit dieser Hilfe sollte eine herausragende Initiative im Ahrtal besonders unterstützt und ausgezeichnet werden. Unter zahlreichen Bewerbern fiel die Wahl schließlich auf das Freundschaftshaus in dem von der Flut schwer betroffenen kleinen Weinort Marienthal. Dieses Haus ist ein zentrales Element der neu gestalteten Dorfmitte und soll künftig Jung und Alt als Treffpunkt und Veranstaltungsort dienen.
 
Viel Herzblut und noch mehr Hoffnung steckt in diesem Projekt, dem wir gemeinsam mit IKEA-Koblenz auf dem Weg zur Fertigstellung helfen durften. „Das Projekt im Dorfzentrum von Marienthal war eine ganz besondere gemeinschaftliche Aktion mit IKEA Koblenz,“ betont unser ehrenamtlicher Geschäftsführer Nick Falkner „denn die Planung und den Aufbau haben wir mit Auszubildenden des Koblenzer Möbelhauses übernommen.“ „Es war eigentlich ein Lehrstück im Rahmen ihrer Ausbildung, aber durch die Begeisterung und das Engagement, mit der die jungen Leute das Konzept umgesetzt haben, wurde daraus ein ganz persönlicher Beitrag für ein Stück lebenswertes Ahrtal“, so Lisa Bloß, IKEA-Projektleiterin und Betreuerin der Azubis.
 
Die Inneneinrichtung des Freundschaftshauses ist nun vollständig: eine neue Küchenzeile mit Theke, Tische, Stühle, Stauraummöbel für den Flur sowie eine komplette Badezimmerausstattung schmücken den neuen Treffpunkt, der bald offiziell von der Dorfgemeinschaft Marienthal eröffnet werden kann.
 
 
Der nachhaltige Aufbau des Ahrtals liegt uns allen am Herzen. Danke an unsere treuen Partner von IKEA und ihre tollen Azubis, für diese Leistung! Und danke dir, lieber Rolf Schmitt, du der einen enormen Beitrag an diesem neuen Schmuckstück im Dorfzentrum hat.

Vorher

Nachher

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner