Mehrgenerationentreff Dernau

Auch im stark flutbetroffenen Dernau spielen Orte der Begegnung eine wichtige Rolle. Deshalb entsteht nun auf dem ehemaligen Sportgelände der Mehrgenerationentreff Dernau. Die Räume des von der Flut zerstörten Sportlerheims sollen in Zukunft insbesondere soziale Projekte beherbergen. So sind unter anderem ein Jugendtreff, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder, Umkleiden für die Fußballvereine und ein Seniorencafé geplant. Mittels dieses neuen Dorftreffs sollen das soziale Miteinander und der Austausch gefördert werden. 

Die Renovierung des gesamten Gebäudes hat bereits die Johanniter Unfallhilfe übernommen. Daran anschließend kümmert sich die Stiftung Ahrtal um die Planung und Umsetzung der Einrichtung der rund 200 Quadratmeter großen Räumlichkeiten, damit bereits um Pfingsten herum eröffnet werden kann. Hierbei wird aber weiterhin finanzielle Hilfe benötigt, damit auch alle Bedürfnisse erfüllt werden können. 

Neben zwei Räumen für die Betreuung von Kindern bis 6 Jahren bekommt die örtliche Jugendabteilung des Fußballvereins Umkleidemöglichkeiten, um auf dem bald angrenzenden Kleinspielfeld Spiele auszutragen. Schmuckstück des Gebäudes ist der große, lichtdurchflutete Hauptraum, in dem allerlei Jugendprojekte und das Seniorencafé stattfinden werden. In der angrenzenden Küche mit großer Durchreiche können auch allerlei Backprojekte mit Kindern- und Jugendlichen ermöglicht werden.


Du möchtest dieses Projekt unterstützen?

Paypal.me/StiftungAhrtal
("an Freunde senden")
Stichwort: Jugend

Spendenkonto:
Stiftung Ahrtal
DE29 5776 1591 1740 5733 00
Volksbank RheinAhrEifel
Stichwort: Jugend

Du willst anderweitig unterstützen oder hast Fragen zu diesem Projekt?

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner